Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Hintergrund 46/47: Friedrich Achleitner 80

Shop Nr.: 7747
Preis: € 12,00
Anzahl: Stück in den Warenkorb legen
   
Hintergrund 46/47
Friedrich Achleitner 80

Inhalt
5 Vorwort Gabriele Kaiser, Sonja Pisarik
7 Vorwort Hannes Pflaum
9 Friedrich Achleitner: Dieses Haus stammt aus dem 8. Jahrhundert,
erbaut 1898
21 Friedrich Achleitner: Von der Unmöglichkeit, Orte zu beschreiben

30 Beiträge für F. A. von:
Wolfram Berger (31), Luigi Blau (32–33), Bogdan Bogdanovic (34–36), Margarethe Cufer (37), Hermann Czech (38–39), Alfred Dorfer (40), Werner Durth (41–44), Thomas Eder (45–52), anselm glück (53), Sonja Gasparin/Beny Meier (54), Roland Gnaiger (55–57), Johann Georg Gsteu (58–60), Hans Hollein (61), Wilhelm Holzbauer (62–65), Jabornegg & Pálffy (66–67), Gabriele Kaiser (68–73), Otto Kapfinger (74–75), Rainer Köberl (76), Franz Koglmann (77), Rob Krier (78–79), Friedrich Kurrent (80–81), Adolf Krischanitz (82), Frantisek Lesák (83), Luger Maul (84), Claudia Mazanek (85), Winfried Nerdinger (86–87), noncon:form (88), Herbert Ohrlinger (89), Hans Puchhammer (90–93), Reisegruppe Balkan (94–97), Brigitte Redl-Manhartsberger (98), Franz Riepl (99), Romana Ring (100–101), Arno Ritter (102–104), Gerhard Rühm (105), Hanno Schlögl (106), Ferdinand Schmatz (107), Anton Schweighofer (108), Vladimír Slapeta (109–111), Margherita Spiluttini (112–117), Dietmar Steiner (118–123), Martin Steinmann (124–125), Heinz Tesar (126–131), Gunther Wawrik (132–135), Vier Baubeamte: Walter Werschnig (136–139), Roland Forster (140), Oskar Weiß (140–141), Kurt Ziegler (141), Ingrid Wiener (142), Herbert J. Wimmer (143), Kurt Zweifel (144)

145 Kurzbiografie F. A.
146 Bibliografie
148 Dank
149 Team Az W
150 Mitglieder Architecture Lounge, xlarge Partner


Vorwort
Jemandem, der nicht ausgesprochen gern im Rampenlicht steht, die Ausgabe einer Zeitschrift zu widmen, ist eine zwiespältige Angelegenheit. Uns ist es dennoch leicht gefallen, diesen Schritt zu wagen und Friedrich Achleitner anlässlich seines 80. Geburtstags mit einer Sondernummer zu „beglücken“, weil wir die Rampenlicht-Gefahr elegant mit dem Verweis auf unseren schönen Zeitschriftentitel bannen können. Welches Lob im Folgenden auch ertönen mag – alles bleibt dezent im Hintergrund …

Da Friedrich Achleitner im Laufe seiner schreibenden Existenz zu unzähligen Bauwerken, Architektinnen und Architekten bereits unheimlich viel Gescheites geäußert hat, haben wir diesmal den Spieß umgedreht und einige Kollegen/Wegbegleiter/Freunde (und -innen) von F. A. eingeladen, sich zum Werk und/oder zur Person Achleitner etwas einfallen zu lassen. „Die Summe der Beiträge soll eine Art Portraitstudie ergeben – gezeichnet von vielen Händen“, schrieben wir in unserem Aufforderungsbrief, ohne zu ahnen, welche Bandbreite an Texten, Kommentaren, Zeichnungen und Fotos uns tatsächlich erreichen würde. Allen, die an dieser Ausgabe des Hintergrund mitgewirkt und zu dessen Facettenreichtum beigetragen haben, sei an dieser Stelle herzlich gedankt!

Leserinnen und Lesern, die nicht Friedrich Achleitner heißen, sei versichert, dass auch sie von der Lektüre dieses Heftes profitieren werden. Die zahlreichen Beiträge sollen – als aufblitzende Schlaglichter – den Kosmos Achleitner ein wenig beleuchten oder aber auch „für sich genommen“ Einsichten bieten. Zur Einstimmung in das Heft möchten wir anhand von zwei Essays das inhaltliche und sprachliche Spektrum der Texte von Friedrich Achleitner andeuten: „Dieses Haus stammt aus dem 8. Jahrhundert, erbaut 1898“ und „Von der Unmöglichkeit, Orte zu beschreiben“.

Wenn nun auch noch die Verschwiegenheitsklausel von allen unseren Gastautorinnen und -autoren beherzigt worden ist, dann ist mit diesem Heft für jenes berühmte Überraschungsmoment gesorgt, das runde Geburtstage so schön von unrunden unterscheidet.
Gabriele Kaiser, Sonja Pisarik

© Az W 

Bücher und Kataloge
Bücherabverkauf -60%
Multimedia
Archicards
Hintergrund
Hintergrund Abverkauf bis - 82%
Stadtplan
vergriffen

Warenkorb:
Ihr Warenkorb ist leer

weitere Texte:
Allgemeine Geschäftsbedingungen


Information:
Ingrid North
Telefon: + 43 (1) 522 31 15 - 13
Fax: + 43 (1) 522 31 15
E-Mail: north@azw.at

 
 
  © Architekturzentrum Wien 2022 Kontakt: eMail