Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Allgemeine Workshops für Volksschulen

Dauer: 2 Stunden
Einzelpreis: für Schulgruppen inklusive Vermittlungsprogramm EUR 3,50 pro SchülerIn
Anmeldung: 01-522 31 15 oder office@azw.at

Bauen mit Lehm
Ist Lehm nur ein Baustoff aus dem Mittelalter? Wie baut man mit Lehm und ist dieses Material überhaupt wetterfest? Es gibt viele Fragen zu diesem Baustoff, der in letzter Zeit bei uns ver- stärkt von ArchitektInnen und BauherrInnen ins Spiel gebracht wird. Unsere Expertin Barbara Winklehner hat sich in Afrika angeschaut, wie es geht und stellt uns die Möglichkeiten dieses spannenden Materials vor. Im Anschluss wird dann mit Ton gebaut.

Bauen mit Holz
Kann man in Wien mit Holz bauen? Und warum sollte man das überhaupt machen? Kann man auch ein Hochhaus aus Holz bauen? Worauf muss man bei Holzhäusern achten? Und brennt so ein Haus nicht ganz leicht? Unsere ExpertInnen zeigen uns, was man mit Holz so alles machen kann. Im Anschluss experimentieren wir dann selbst.

Wien [UM]bauen
In unserer Stadt Wien sind wir umgeben von Architektur, von gebauter Umwelt. Auf dem Weg von unserer Wohnung zur Schule kommen wir an vertrauten Plätzen, Straßen und Räumen vorbei, die wir durch unsere Tätigkeiten definieren. Wie ist jedoch Wien, unsere Stadt, entstanden? Die uns vertrauten Orte und Plätze, Einkaufsstraßen und Gebäude? Unsere Verkehrsstraßen? Welche Funktionen haben sie? Viele Architekten haben das Erscheinungsbild Wiens geprägt und gestaltet. Wie wurde aus Vindobona unser heutiges Wien? Gemeinsam untersuchen und entwickeln wir unterschiedliche Möglichkeiten der Stadt- und Raumerforschung.

Wie wohnen Tiere?
Wohnungsnot am Meeresgrund, ein Wohnzimmer unter der Erde, ein Schlafzimmer mitten im Fluss oder seine Herberge gleich direkt am Rücken: Tiere können dort wohnen, wo es für Menschen zu nass, zu kalt oder zu windig ist. Gemeinsam tauchen wir ein in die Welt der Tierbehausungen. Im Werkstattraum werden unseren Behausungsideen keine Grenzen gesetzt.

Eine Brücke für die Lücke
Brücken prägen das Gesicht unserer Landschaften und Städte. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil der gebauten Umwelt. Bogenbrücken, Kettenbrücken, Hängebrücken, Affenbrücken, Multischrägseilbrücken oder Körperbrücken - mehr über die Konstruktion und Geschichte dieses wichtigen Ingenieurbauwerks erfahren die Kinder im Architekturzentrum Wien. Sie setzen sich im Rahmen dieses Workshops mit den unterschiedlichen Brückenkonstruktionen spielerisch auseinander. Mit Hilfe von statischen Übungen werden Druckbelastung und Spannung erläutert. Ausgestattet mit Maßstab, Wasserwaage und anderen Werkzeugen bauen wir unsere eigene Brücke. Die Tragfähigkeit testen wir über Wasser - hoffentlich wird dabei niemand nass!

archimatik
Soweit das Auge reicht, findet man geometrische Formen. Doch in welchen Bauwerken verstecken sie sich? Was ist der goldene Schnitt und was hat er mit der Architektur zu tun? Und was unterscheidet ein Modell 1:100 von einem Modell 1:1? Ist alles nur eine Frage des Maßstabs? Nach einer mathematischen Einführung entführt uns die „a_schau" in die Welt der Architektur.

w3. Wie wohnen wir?
Bei diesem Workshop dreht sich alles um das Thema WOHNEN, wobei im Speziellen Grundrisstypen und Wohnformen gemeinsam besprochen werden. Unterschiede zwischen Einfamilienhaus, Reihenhaus, Mehrfamilienhaus oder Wohnhochhaus werden analysiert und die Gründe, die uns bei unserer Wohnungssuche beeinflussen, sowie neue Materialien im Wohnungsbau besprochen.
Im praktischen Teil werden wir in das Jahr 3333 versetzt und werden vor die Aufgabe gestellt, ein spaciges Wohnmodell zu entwickeln. Dabei steht es euch frei zu entscheiden, wo ihr zukünftig wohnen wollt. Dementsprechend unterschiedlich werden auch unsere Modelle werden.
Bitte Fotoapparat mitnehmen!

NO LIMITS – Grenzen durchbrechen
Schranken, Zäune, Räume und sogar Gesetze der Natur oder des Staates bilden in unserem täglichen Leben Grenzen. Wozu haben wir jedoch Grenzen? Welche kann man abbauen, welche muss man überwinden? Beim Bauen in unbekannten Atmosphären gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

Floating houses
Hast du schon jemals daran gedacht, auf dem Wasser zu wohnen? Mit deinem ganzen Haus von Stadt zu Stadt zu fahren – immer auf dem Wasser unterwegs? Gemeinsam untersuchen wir Material, Statik und Architektur der schwimmenden Unterschlupfe. Angeregt durch verschiedene Beispiele dieser Wohninseln bauen wir unsere eigene schwimmende Behausung.


© Az W 

Vermittlung
Angebote für Schulen
- Stadtexpeditionen
- Workshops für Schulklassen
- - Dauerausstellung "a_schau"
- - Allgemeine Workshops für VS
- - Az W geht in die Schule
- - Berufsbild ArchitektIn
- Vorwissenschaftliche Arbeit
Angebote für Erwachsene
Angebote für Kindergärten
Archikids
Ferienworkshops
Kindergeburtstage
Barrierefrei
Deutsch als Fremdsprache
Kooperationen
Team

Information:
Lisa Kusebauch-Kaiser
Telefon: +43 (1) 522 31 15
Fax: +43 (1) 522 31 17
E-Mail: office@azw.at

Anne Wübben
Telefon: +43 (1) 522 31 15 - 29
Fax: +43 (1) 522 31 17
E-Mail: wuebben@azw.at

 
 
  © Architekturzentrum Wien 2022 Kontakt: eMail