Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Az W in PITTSBURGH: TransModernity. Austrian Architects
henke und schreieck Architekten/ Jabornegg & Pálffy / Riegler Riewe

Veranstaltungsort: Heinz Architectural Center im Carnegie Museum of Art
Ausstellung: 1. März 2003 - 11. Mai 2003

Die vom Architekturzentrum Wien konzipierte Ausstellung TransModernity thematisiert eine Auffassung von Modernität, die bereits den einschlägigen Dialog zwischen Österreich und den USA im 20. Jahrhundert mitgeprägt hat, und zeigt deren Fortwirken in aktuellen Beispielen.

In den Bauten von henke und schreieck, Jabornegg & Palffy sowie Riegler Riewe wirkt die humane Vision der klassischen Moderne weiter, doch nicht als Zuspitzung auf technologische Leistung oder auf avantgardistische Form. Vielmehr bieten sie offen strukturierte, räumliche Partituren des vielfältigen Gebrauchs, im Sinne des Mottos von Josef Frank: 'Modern ist nicht ein Stil. Modern ist nur das, was uns vollkommene Freiheit gibt.'

Ausgewählte Bauten der drei Teams werden in einer von der Gruppe gangart produzierten Videodokumentation vorgestellt.

Zur Austellung erscheint ein Katalog in englischer Sprache im Verlag Anton Pustet, Salzburg - München, herausgegeben von Architekturzentrum Wien.


© Az W 

Aktuell
Vorschau
Dauerausstellung

Az W in PITTSBURGH: TransModernity. Austrian Architects

E-Shop Artikel:
TransModernity. Austrian Architects

 
 
  © Architekturzentrum Wien 2023 Kontakt: eMail