Architekturzentrum Wien  
 

 
 
Achleitners Österreich
Das Archiv der Architektur des 20. Jahrhunderts

Veranstaltungsort: Architekturzentrum Wien - Alte Halle
Ausstellung: 18. Mai 2000 - 7. August 2000
Eröffnung: Mittwoch, 17. Mai 2000, 19 Uhr

Das regional umfangreichste Archiv zur Architektur des 20. Jahrhunderts steht im Mittelpunkt der Ausstellung, die das Architekturzentrum Wien rechtzeitig zum 70. Geburtstag von Friedrich Achleitner präsentiert. In einem Zeitraum von vier Jahrzehnten entstanden, ist das "Achleitner-Archiv" das Gedächtnis der neueren österreichischen Architektur schlechthin.

Anhand von 30 ausgewählten Bauten wird die Struktur des Archives am Beispiel des Bezirkes Wien-Neubau und der Stadt Dornbirn verdeutlicht. Vier detailliert aufbereitete Bautenbiografien zeigen Bauwerke als "vitale Subjekte" mit einer komplexen und oft konfliktbeladenen Geschichte.

Die Ausstellung bietet auch einen ersten Einblick in das projektierte digitale Archiv, das nach Abschluss der Datenerfassung zu über 30.000 Objekten öffentlich zugänglich sein wird.

Zur Eröffnung sprechen:
Friedrich Achleitner
Dietmar Steiner, Direktor Architekturzentrum Wien
Otto Kapfinger, Wissenschaftliche Leitung Architekturzentrum Wien



mittwochs 08
Mittwoch, 24. Mai 2000, 19:00 Uhr, Architekturzentrum Wien

Friedrich Achleitner und Gäste sprechen über die Bedeutung von Architekturtopografien, wie sich ihre Wertungen verändert haben und welchen Platz dieses Archiv zwischen klassischen Denkmälerinventaren und Stadtführern einnimmt.

Information und Reservation:
Telefon: ++43 1 522 31 15 - 23 ( Michael Hammerschmid )
E-Mail: press@azw.at

In Zusammenarbeit mit dem vorarlberger architektur institut, der Stadt Dornbirn und dem Stadtarchiv Dornbirn.

Gefördert von:
Stadtplanung Wien
Kunst Bundeskanzleramt
Stadt Dornbirn
Arch+Ing, W, NÖ, B
Eternit
Schindler AG
Zumtobel Staff



© Pez Hejduk 

Aktuell
Vorschau
Dauerausstellung

Achleitners Österreich
Presseinformation
StadtTeile
Bauten
Biographie
"Von der Gnade des Verschwindens"
Links
 
 
  © Architekturzentrum Wien 2022 Kontakt: eMail